„Wir schweben nicht
in den Wolken,
wir servieren sie.“

Jan Purfürst

Cloud Service Architektur

 

Der Unterschied zwischen „Software“ und „Software die läuft!“ ist neben der Qualität der Betrieb der Software. Hierbei setzen wir auf Container Architekturen und die etablierte Kubernetes Laufzeitumgebung („Container Orchestration“) meist in der Google Cloud oder bei Amazon.

Auf Wunsch setzen wir Kubernetes Cluster auch auf kundeneigenen Systemen auf.

Wir möchten, dass Sie zufrieden sind! Mit unserem Angebot Software as a Service („SaaS“) erhalten Sie von uns Software-Lösungen, die funktionieren.

 

  • Software as a Service
  • Docker und Kubernetes
  • Betriebsinfrastruktur & Content Delivery

Software as a Service

In den letzten Jahren hat – wie in allen Bereichen – auch in der Software-Industrie eine stetige Weiterentwicklung stattgefunden. Das Internet ist von überall auf der Welt zugänglich und hat damit den Weg für neue Dienstleitungsmodelle wie z.B. Software as a Service (SaaS) freigemacht.

Bei „Software als Service“, verwenden Sie bereitgestellte Software, die nicht lokal installiert werden muss, sondern über eine Internetverbindung genutzt wird. Hard- und Software werden dabei vom Anbieter der Dienstleistung gestellt. Sie nehmen lediglich die Funktionen der Software von außen in Anspruch.

SaaS ist dabei, sich als attraktive Cloud-Lösung auf viele Bereiche auszubreiten, da es sowohl für Nutzer als auch für Unternehmen viele Vorteile gegenüber installierter Software gibt.

Sie benötigen Standard Software und suchen einen Partner, der Sie berät und in der Auswahl und Konfiguration unterstützt?

Für welche Software Sie sich auch entscheiden, sei es der Google Cloud Launcher, Amazon AWS Marketplace oder eine andere Lösung, wir beraten Sie gern und helfen Ihnen bei der Einrichtung und Konfiguration und unterstützen Sie im laufenden Betrieb.

Vorteile von SaaS-Lösungen

Geringe Investitions- und Infrastrukturkosten. Es fallen keine Kosten für die Investition und Abschreibung an.

Zugriff von überall. Der Zugriff auf Services ist von jedem beliebigen vernetzten Endgerät aus möglich. Nutzer können die bereitgestellten Tools auch mobil oder von anderen Systemen aus nutzen, was Heimarbeit erleichtert und mehr Flexibilität bietet.

Schnelle Einführung und Integration neuer Mitarbeiter. Da keine Software-Lösung installiert werden muss, ist die Einrichtung schnell und einfach erledigt. Neue Mitarbeiter sind ebenso leicht aufgeschaltet.

Entlastung für Ihre IT. Die Instandhaltung durch den Anbieter führt zur Entlastung Ihrer IT-Abteilung. So haben Sie wieder mehr Zeit für geschäftskritische Aufgaben

Nutzerorientiert – jederzeit skalierbar. Unternehmen zahlen keine Pauschalbeträge, sondern in der Regel erfolgt der Zugriff pro Arbeitsplatz pro Monat. Wenn der Bedarf steigt, können weitere Arbeitsplätze ergänzt und Anwendungen erweitert werden. So können Sie Ihre Ausgaben effizient steuern.

Sicherheitsstandards. Die Cloud-Architektur bietet allen Nutzern dieselben Sicherheitsstandards: Durch die dezentrale Speicherung aller Daten auf einem Cloud-Server führen lokale Hardware- und Software-Probleme seltener zu Datenverlusten.

Neue Funktionen und automatische Updates. Der Betreiber kümmert sich um alle Updates, Sie müssen sich nicht um die Wartung der Software kümmern und nutzen immer die neueste Version der Services.

Docker und Kubernetes

Kein anderer Container-Anbieter hat die IT in den letzten Jahren so geprägt wie Docker.

Wir verwenden unterschiedliche Container-Technologien wie z.B. Docker oder LXC um Anwendungen zu isolieren, damit diese unabhängig voneinander ausgeführt werden können. Durch diese Unabhängigkeit können mehrere Services getrennt voneinander betrieben werden – unter Berücksichtigung der Portabilität, der möglichen „Selbstheilung“ sowie der automatischen Aktualisierung Ihrer Anwendung.

Parallel hierzu sorgt eine ausgeklügelte Entwicklungskette dafür, dass nur stabile und geprüfte Anwendungs-Container zum Einsatz kommen.

Wir entwickeln neue Software in Form von Microservices und verwenden dabei immer häufiger Docker-Container. Unsere Anwendungen / Microservices kommunizieren untereinander und speichern ihre Daten persistent unter anderem in unserem hochverfügbaren Galera-Datenbank-Cluster oder in unserem Shared Storage CePH-Cluster. Die Anwendungen können so deutlich schneller bereitgestellt, verteilt und gesteuert werden. Des Weiteren sorgen die Cluster-Systeme für eine erhöhte Ausfallsicherheit.

Unsere langjährige Erfahrung in der Software-Entwicklung, ermöglicht uns, Sie auch in diesem Bereich umfassend zu beraten um für Sie das richtige Instrument auszuwählen. Dabei legen wir besonderen Fokus auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Docker Container

Kubernetes

Mit Hilfe einer Container-Orchestrierung können die einzelnen Container-Gruppen automatisch bei Bedarf neu gestartet, aktualisiert und auf dem Server betrieben werden. Fällt ein Server aus, so sorgt eine Orchestrierung für den sofortigen Neustart des Dienstes auf einem anderen Server. Die Datenpersistenz wird durch redundante Speichermöglichkeiten massiv erhöht.

So kann Infrastruktur besser genutzt und zugleich die Sicherheit erhöht werden, die sich durch getrennt arbeitende Systeme ergibt.

 

Als de facto Standard hat sich Kubernetes entwickelt.

Hier kontrollieren ausfallsichere Master-Nodes den Betrieb der Container auf mehreren Working-Nodes. Aufgrund der dynamischen Natur von Kubernetes, können beliebig viele Working-Nodes ergänzt werden – und das ohne nennenswerte Ausfallzeiten.

Neben der Skalierbarkeit sind auch Wartbarkeit, Stabilität und Ausfallsicherheit wichtige Aspekte, Kubernetes auch für Ihr Projekt in Betracht zu ziehen. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei, Inhouse und in deutschen Rechenzentren einen eigenen Kubernetes Cluster in Betrieb zu nehmen. Für maximale Unabhängigkeit und Kontrolle Ihrer Anwendungen.

Betriebsinfrastruktur & Content Delivery

Content Delivery

 

Der Hauptzweck eines Content-Delivery-Netzwerks (CDN) besteht darin, Webseiten weltweit schneller laden zu lassen.
Ein CDN ist ein Netz von Servern in verschiedenen Rechenzentren auf der ganzen Welt. Viele unserer Kunden haben Nutzer in der ganzen Welt. Diesen ist kaum zumutbar, Daten nur von deutschen oder europäischen Rechenzentren laden zu müssen, was zu sehr langen Ladezeiten führen kann.

Wir empfehlen immer dann ein CDN wenn Nutzer weltweit auf Ihre Daten zugreifen. Mit einem CDN verbindet sich Ihr Webserver mit einer Vielzahl weiterer Server. Mithilfe eines Verteilungssystems werden die statischen Inhalte (wie zum Beispiel JavaScript- und CSS-Dateien sowie Bilder) Ihres Webservers auf sogenannte Replica-Server übertragen. Ein Request-Routing-System ermittelt, welcher Replica-Server im CDN sich am besten für die Auslieferung der Daten eignet.

Der Geschwindigkeitsvorteil eines Content-Delivery-Netzwerks kann enorm sein, was auch in einer gesteigerten Nutzerzufriedenheit gemessen werden kann.

Wir haben seit vielen Jahren mit unterschiedlichen CDN Anbietern Erfahrungen gesammelt, die wir sehr gern an Sie weitergeben und Sie bei Auswahl und Einrichtung Ihres CDN Providers unterstützen.

Betrieb

 

Wir betreiben Ihre Software professionell in der Google Cloud, bei Amazon AWS oder in der Hetzner Cloud. Ausfallsicher und skalierbar. Als virtuelle Maschine oder als Docker Container in einem Kubernetes Cluster. Mit einem professionellen Content Delivery Network für höchste Geschwindigkeit und Verfügbarkeit. Weltweit.

Kompetenzen

Wir verfolgen den DevOp Ansatz. Jeder Beteiligte hat von Anfang an den Betrieb im Blick – sowohl bei Software Engineering als auch bei der Auswahl von Standardsoftware. So stellen unsere Administratoren und Operator sicher, dass Software funktioniert. Jeden Tag.

Infrastruktur

Die Planung von Infrastruktur wird sorgfältig mit Ihnen abgestimmt. Abhängig von Ihren Ansprüchen und Wünschen legen wir den Grundstein für einen stabilen Betrieb.

Servicearchitektur

Gute Software folgt einer Microservice Architektur, in der entkoppelte Dienste über Standardschnittstellen interagieren. Wir entwickeln mit Ihnen Schnittstellen und Infrastruktur-Komponenten.

Content Delivery

Für optimale Performance arbeiten wir seit vielen Jahren mit großen CDN Anbietern zusammen. Hohe Ladegeschwindigkeit und Lastverteilung. Weltweit.

Continuous Integration

Agile Entwicklung und DevOp sind die Grundlage für den automatisierten Rollout von Software. So sind wir flexibel. Jederzeit.

Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir Sie persönlich und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Jan Purfürst (Technische Leitung)
Tel: 0211 / 6000 166

Wir verwenden Ihre Daten streng zweckgebunden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und gemäß unseren Datenschutzrichtlinien. Diese Webseite ist durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.